Would you like to see the website in English? English (US) English (US)
Would you like to see the website in English? English (UK) English (UK)
Wählen Sie die Sprachvariante Ihres Landes Deutsch (Deutschland) Deutsch (Deutschland)
¿Desea ver el sitio web en español? Español Español
Vuoi vedere il sito in italiano? Italiano Italiano
Vous voulez voir le site en français? Français Français

Provisorien
und Wax-ups

Fertigen Sie Provisorien und Wax-ups für restaurative und kosmetische Eingriffe mit SprintRay 3D-Druckern.

Provisorische Versorgungen und Provisorien für ästhetische Arbeiten bieten Ihren Patienten eine großartige temporäre Lösung zwischen dem Start der der Behandlung und der endgültigen Einsetzung. Das Angebot von Waxup-Präsentationen am nächsten Tag kann die Fallakzeptanz für ästhetische Eingriffe drastisch erhöhen und dazu beitragen, die Erwartungen der Patienten zu managen.

Da sie in weniger als einer Stunde gedruckt werden können und geringe Materialkosten verursachen, können Sie Provisorien gegen eine geringe Gebühr 3D-drucken und so die Patientenversorgung verbessern. Außerdem können Sie zerbrochene oder verlorene Restaurationen anhand digitaler Aufzeichnungen schnell ersetzen, ohne dass Sie erneut Abdrücke nehmen müssen.

Auf einen Blick

  • Schnelle Bereitstellung von kostengünstigen Provisorien und Wax-ups für restaurative und kosmetische Eingriffe
  • Biokompatible Materialien in einer Vielzahl von Farben von Branchenführern
  • Provisorischer Ersatz für kaputte Restaurationen in nur wenigen Stunden

Provisorische Versorgungen

3D-Drucken Sie Provisorien, Kronen und Brücken für Patienten, die sich bei Ihnen in Behandlung befinden. Bei einem geringen Herstellungspreis pro Teil kann die Flexibilität bei den Gebühren dazu beitragen, die Patientenakzeptanz zu verbessern. Und da sie in weniger als einer Stunde hergestellt werden können, können Praxen Provisorien jetzt noch am selben Tag herstellen, an dem sie benötigt werden.

Ästhetische Wax-Ups

Endgültige ästhetische Restaurationen wie beispielsweise Veneers sind das Ergebnis erfahrener Zahnärzte und Zahntechniker. Aber Ihre Patienten müssen nicht auf das Endprodukt warten, um das Ergebnis aus der Nähe und persönlich zu sehen. Mit dem 3D-Druck können Sie innerhalb weniger Stunden physische, schöne Wax-ups für die Patientenpräsentation herstellen.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Praxis-Einblicke

Dr. Fung’s Hochgeschwindigkeits-Wax-ups

Die Praxis von Dr. Lawrence Fung in Los Angeles wurde von Anfang an auf die Nutzung digitaler Technologien ausgerichtet: Intraorales Scannen, fortschrittliche Fotographie und digitales Design spielen in seinem täglichen Arbeitsablauf eine wichtige Rolle. Trotzdem zögerte Dr. Fung zunächst mit der Einführung des 3D-Drucks. Aber nach nur wenigen Monaten hat Dr. Fung seinen Drucker genutzt, um die Akzeptanz von kosmetischen Eingriffen drastisch zu erhöhen und für die meisten seiner Patienten intraorale Wax-ups in nur 24 Stunden zu erstellen.

Sprechen Sie mit unseren 3D-Experten

Ganz gleich, ob Sie neu in die digitalen Zahnheilkunde einsteigen und eine Beratung wünschen oder ob Sie spezielle Fragen oder Anforderungen haben - unser Expertenteam setzt sich gern mit Ihnen in Verbindung.

Kontaktieren Sie SprintRay

Praxis-Einblicke

Die Leistung von Dr. Zhivagos 3D-gedruckten Provisorien

Dr. Zhivago verwendet seinen SprintRay Pro 3D-Drucker, um schnelle Wax-ups für die ästhetischen und restaurativen Behandlungen seiner Patienten zu erstellen. Dank der geringen Stückkosten für jeden Satz Provisorien kann er seinen Patienten im Falle eines Verlusts oder Bruchs Ersatz zur Verfügung stellen, was für seine Patienten, die weltweit viel reisen, ein großer Vorteil ist. Erfahren Sie in diesem Praxis-Insight, wie der 3D-Druck die Praxis von Dr. Zhivago revolutioniert.

Der digitale Workflow

3D-Druck von Provisorien und Wax-ups

Anhand eines intraoralen Scans und optionaler DVT-Daten können Sie die Software eines Drittanbieters verwenden oder mit einem digitalen Designer zusammenarbeiten, um das digitale Modell für die endgültige Restauration zu erstellen. Sobald Sie Ihr Design haben, senden Sie eine Kopie an Ihr Labor zur Produktion und importieren es in die RayWare, um mit dem Material Ihrer Wahl zu drucken.

Materialien

Unsere große Auswahl an Materialien für den Dentaldruck wurde entwickelt, um das Beste aus den SprintRay 3D-Druckern herauszuholen. Ganz gleich, ob Sie Resine von SprintRay oder von einem unserer wachsenden Liste von Materialpartnern verwenden, Sie erhalten dank unseres umfangreichen Validierungsprozesses hochpräzise, hervorragende Ergebnisse.

SprintRay Study Model White 2

Schnelle, reinweiße Modelle für die Patientenpräsentation

  • Überzeugen Sie Ihre Patienten mit Mockups und Waxups am selben Tag
  • Druck von Modellen mit vollem Bogen in nur 18 Minuten
  • Reinweiße Farbe, auch nach der Nachhärtung

SprintRay Study Model White 2 ist eine spezielle Materialformulierung, die eine hervorragende Farbe, Klarheit und Produktionsgeschwindigkeit bietet und damit perfekt für die Patientenpräsentation ist. Mit einer hohen Aushärtungseffizienz können Sie noch am selben Tag Mockups und Waxups anbieten. Außerdem erhalten Sie dank einer verbesserten Farbformulierung, die sich bei der Nachbearbeitung nicht verfärbt, jedes Mal reinweiße Drucke.

PRODUKTIONSZEIT

Höhere Geschwindigkeit bedeutet schnellere Modellproduktion und ermöglicht Waxup- und Diagnosemodelle am selben Tag.

Study Model White 2
17 Minuten

Modernste digitale Zahnmedizin powered by SprintRay

Das 3D-Druck-Ökosystem von SprintRay ist auf die besonderen Bedürfnisse von Zahnärzten zugeschnitten. Mit SprintRay als Partner war es noch nie so einfach, die Grenzen des Machbaren in der Zahnmedizin zu erweitern.